Emails im Spamordner

Um zu verhindern, das E-Mails im Spamordner des Empfängers landen, gibt es folgende ‘Tricks’:

  • Genaues Formulieren der Inhalte
    Eine genaue bzw. sorgfältige Formulierung, vor allem auch der Betreffzeile, ist von großer Wichtigkeit. Begriffe bzw. Worte wie z.B. attraktive Angebote, günstig kaufen, super, gewinnen Sie o.ä. sind zu vermeiden. Textinhalte sind ebenso vorsichtig zu formulieren, um den Spam Ordner zu umgehen.
  • Inhalte und Darstellungen
    E-Mails im Plain-Text Format (nicht im HTML Format) sind zu bevorzugen, ebenso seriöse E-Mail-Adressen. Bei Anhängen (vor allem im pdf-Format) ist Vorsicht angebracht. Allgemein sind einfach strukturierte E-Mails zu bevorzugen. Aber auch erstklassige Provider mit qualitativ hochwertigen Servern sind zu bevorzugen
  • Häufigkeit der E-Mail Sendungen bzw. Kampagnen und Newsletter
    Oftmaliges Senden
    und große Dateien im Anhang bzw. umfangreiche E-Mails sind Gründe um im SPAM Filter zu landen. Bei erstmaligen Newsletter Versand u. dgl. ist es daher empfehlenswert, den E-Mail Anbieter zu kontaktieren, der die Geschwindigkeit der versendeten E-Mails drosseln kann.

Natürlich haben auch E-Mail-Programme und Anbieter ‘nachgerüstet’ und verwenden neue bzw. moderne Filter, um Spam zu finden. Daher ist es, vor allem für E-Mail Kampagnen, wichtig, nicht im Spam Ordner zu landen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü